Freecarven


Lungau Slang

Lungau is a region in the county of Salzburg that attracts snowboarders from all over Europe. Study this dictionary to totally blend in with the locals! More info about Lungau is available here and for Querschläger CDs & lyrics please check their website or contact the band by email ...



Please note: ä, ü, ö, ß also exist in the German language and å should be pronounced like the word 'awe' (also offenes o wie in offen; noch genauer kroatisches o). Ch should be pronounced like ch in Loch Ness!


Lungau

German

English

Pronunciation

Seas / Serwas / Griaßte
Seas / Serbos / Pfiati

Bittsche / Bittschea
Donksche / Donkschea
Jo ~ Na
Glot

I bin da Fronz.
Wia hoaßt du? / Und du?
Wia gehts? / Wos geat?
Guat ~ Schlecht / Lob

Brettl
Zoig~Schuach~Handsch
Freecarvn / Snowboardn
Hupfn
Umanondarutschn
Zoag wos!
Fochtl ~ Des wa gfeit ...
Geiger / Ogeba ~ Geign
Tiafschnä foarn
Woidobfohrt
Rigl / Roa
Juschgaza
Saise

Vü Spaß! / Gaude
(Ä) klor / Sowieso
Wurscht / Scheiß drauf
Es seidts ma oa!
Kemps eina!
Tschuidengs!
Ha? / Wos (sogst)?

(Guttn) Moagn!
Griaß Godt!
Guade Nocht!
Gemma zu mir.
Paßt / Guat üwa des
Schleich di!
Oasch

Pass auf wost sogst!
Oiwei ~ Monchmoi ~ Nia
Vü ~ Voi ~ A bissl
Ois ~ Ebbs ~ Nix
Heit~Morgn~Gestan
In da Frua ~ Am Omb
Iangwonn ~ Zmittog
Gax ~ Glei ~ Speta

Sem
I woaß ni
A geh ~ Echt(?)
Wia denn ra? ~ Gspoaßig
Eh/Ea (woi) / Frale
Gneat ~ Gneatig
Gor a so ~ Wex
Dusalad

Kindaua ~ Rowas
Bua ~ Diandl
Mo(weach) ~ Weiberleit
Sche/Schea~Schiach
Dosiga ~ Vo do

Lem
Ban weang
Neidl
Fescha Kampe
Saubas Menschau
Gspuse
Liab

Baa
Brodei
Zrittleng
Hartigati / Zefix(!)
Floatschn
Gstama
Jagatee
Hoibe / Seitl
Nagei

Tschoch
Locka ~ Zach
Lanzln ~ Groamatzn
Bloassleateg
Bugglkrax
Giatla ~ Wurlat
Ament(e) ~ Valeib
Muats ~ Fex

Buttawoign
Sunnscheimtreim
Gonesrena
Ostreitn
Stockschlogn
Dimpfen
Ramkoch
Riamich
Beißwurm
Nudl
Groamatkoz
Glaggl

Oimrausch
O(a)staoa(lei)/O(a)staoa(lala)
Growialach
Gischgalatzn
Oachkazlschwoaf
Polentakochbrintschn
Zamgschwanzt
Strumpfsockat
Gaa(n)regn
Banond / Zam
Umawoign

Multimedia lesson

Hallo
Tschüß

Bitte
Danke
Ja ~ Nein
Tatsächlich

Ich heiße Franz.
Wie heißt du? / Und du?
Wie geht es dir?
Gut ~ Schlecht

Snowboard
SB Equipment ~ [Teile]
Freecarven
Freestylen / Springen
Driften
Fröhliches Freecarven!
Geschick(lichkeit) ~ Nicht!
Angeber ~ Angeben
Tiefschnee fahren
Waldabfahrt
Hügel
Jubelschrei
Saisonkarte

Viel Spaß! / Spaß
Natürlich / Auf jeden Fall
Egal / Seis drum
Ihr Lungauer ihr!
Willkommen!
Entschuldigung!
Wie bitte?

(Guten) Morgen!
Guten Tag!
Gute Nacht!
Ich liebe dich.
Okay / Alles klar
Geh weg!
Arschloch

Paß auf was du sagst!
Immer ~ Manchmal ~ Nie
Viel~Total~Ein bißchen
Alles ~ Etwas ~ Nichts
Heute~Morgen~Gestern
Frühmorgens~Am Abend
Irgendwann~Zu Mittag
Irg.wann~Sofort~Später

Also/Na dann/...
Ich weiß nicht
Sag bloß ~ Wirklich(?)
Wie das? ~ Seltsam
Schon klar / Natürlich
Eile ~ In Eile
So sehr~Beinahe/Sogar
Schwindelig

Kinder ~ Cleveres Kind
Junge ~ Mädchen
Mann ~ Frau(en)
Schön ~ Häßlich
Einheimischer ~ Von hier

Leben
Bei der Geburt
Kuß / Küsschen
Hübscher Typ
Hübsches Mädchen
Liebschaft / Flirt
Liebe ~ Freundlich / Nett

Gewohnheit
Jemand der (zu)viel redet
Ungeduldiger Mensch
Verflixt / Gott(!)
Herumtreiben/Ausgehen
Lärm / Aufregung
Jaegertee
Großes Bier / Kleines Bier
Leichter Rausch

Müdemachende Arbeit
Einfach ~ Schwer
Dösen ~ Gähnen
Pur / Bloß / Bar
Huckepack
Vorsichtig/Sanft ~ Nervös
Vielleicht ~ Sogar / Fast
Etwas großes ~ Fanatiker

Freiluftspiel
Spiel mit dem Feuer
Osterspiel
Tarzanspiel
Spiel für Hartgesottene
Wasserspiel
Nahrhaftes Dessert
Buttermilch
Schlange
Kuchen
Spätsommerkatze
Messer

Almrausch
Osterei / Ostereier
Grünpflanze
Berberitze
Tierkörperteil
Speise (vegetarisch)
(Gut/Schön) angezogen
OhneSchuhe/Kaum angez.
Feuerwerk
Bei- / Zusammen
Herumtollen

jeda wia r a wi / text

Hi
Bye

Please
Thanks
Yes ~ No
For real

My name is Fronz.
What's your name?/Yours?
How are you?
Good ~ Not good

Snowboard
SB equipment ~ [Parts]
Freecarving
Freestyling / Jumping
Skidding
Best carves to you!
Competence ~ Don't!
Poser ~ Showing off
Riding powder
Trees trail
Hill
Stoked cry
Season pass

Have fun! / Fun
Of course / No matter what
Doesn't matter / Who cares
You guys!
Welcome!
Sorry!
Sorry?

(Good) Morning!
Hello!
Goodnight!
I love you.
Alright / All set
Fuck off!
Asshole

Watch your mouth!
Always~Sometimes~Never
A lot of~Totally~A bit
Everything~Some~Nothing
Today~Tomorrow~Yest.
Early morning~I.t.evening
Sometime ~ At noon
Sometime~Now~Later

So/Then/...
I don't know
Come on ~ For real(?)
How come? ~ Weird
Sure... / For sure
Haste ~ In a hurry
So (much) ~ Almost/Even
Woozy

Kids ~ Smart kid
Boy ~ Girl
Man ~ Woman/Women
Beautiful ~ Ugly
Local (person)~From here

Life / To live
At birth
Kiss
Snowboarder (local)
Snowboarding chick
Relationship (love) / Flirt
Love ~ Friendly / Nice

Habit
SomeoneTalking(too)much
Impatient person
Damn / Jesus(!)
Going out or for a walk
Noisy sth / Excitement
Winter drink
Big beer / Small beer
First drinks start to show

Exhausting work
Easy going ~ Hard
Chill sleeping ~ Yawning
Bare / Pure
Pickaback
Gently ~ Nervous
Maybe ~ Even/Almost
Big sth ~ Fanatic

Outdoor game
Fire game
Easter game
Jungle game
Radical game
Watersport
Excellent dessert
Alpine dairy product
Snake
Cake
Survival cat
Knife

Alpine plant
Easter egg / Easter eggs
Green plant
Local plant
Body part of local animal
Vegetarian dish
Dressed (well) (clothing)
Without shoes/Undressed
Fireworks
Together
Cavorting

touristn / text

Seas = Seh-ahs
Pfiati = Pfee-ah-tee

Bit-sheh / Bit-sheh-ah
Donk-sheh / Donk-sheh-ah
Yaw ~ Nah
Ghlohte

E been dah Fronts.
Wee-ah hoh-ahst duh?/Duh?
Wee-ah ghehts? / Was ghert?
Goo-aht ~ Shlehcht / Lohb

Brettle
Zoig = Tsoh-eegh
Freecarv'n / Snowboard'n
Who-pf'n
Uh-mah-nohn-dah-ruh-ch'n
Tsoh-ahg was!
Fohchtle~DehsWahGhfayete
Ghah-e-gah / ~ Ghah-e-gh'n
Tee-ahf-shneh foh-ahr'n
Void-opfohrt
Rhigle / Roa
You-shghah-tsah
Sah-e-seh

Fee Spahs! / Ghah-uh-deh
(Eh) clore / Soh-wee-soh
Wooahsht/Shaheessdrahooph
Ehs sah-eeds mah oh-ah
Kemps ah-ee-nah!
Chuh-ee-dehngs!
Hah? / Was (sawghst)?

(Goo-tt'n) More-gh'n!
Ghree-ahs Ghoht!
Goo-ah-deh nawcht!
Gheh-mah tsuh mee-ah.
Pahst / Goo-aht eewah dehs
Shlah-eech dee!
Awe-ahsh

Pahs ahuhf wohst sohgst!
Oye-why~Monchmoy~Neeah
Fee ~ Foye ~ Ah bissle
Oh-eece~Eps~Neex
Hi-t' ~ Morg'n ~ Ghestahn
In dah fruhah ~ Ahm Ohmb
Ih-ahngh-wawn~Tsmihtohg
Ghax ~ Ghlah-ee ~ Spehtah

Sam
E woh-ahs nee
Ah geh ~ Echt(?)
WeeahDanRah~Ghsporsehgh
Eh/Ehah(wohee) / Frahleh
Ghneh-aht~Ghneh-ahteegh
Ghohre ah soh ~ Whex
Duh-sah-lahd

Keen-dah-uh-ah~Roh-wahs
Boo-ah ~ Dee-are-'ndle
Moh ~ Wah-ih-bah-lah-eet
Sheh/Sheh-ah~She-ahch
Doh-see-ghah ~ Foh doh

Lehm
Bahn weh-ahngh
Nah-eedle
Fehshah Cumpeh
Sahuhbahs Mehnshahuh
Ghspuhseh
Lee-ahb

Bah
Broh-dah-ee
Tsrittlehngh
Hahrtee ghahtee / Tsehfix
Flore-tsh'n
Ghstahmah
Yahghahteh
Hoyebeh / Sayettle
Nahgh-aye

Tshoch
Lock-ah ~ Tsahch
Lahntsl'n ~ Ghroamahts'n
Bloass-leahtehg
Buhggl-krahx
Gheahtlah ~ Woorlaht
Ahment(eh) ~ Fahl-aye'b
Muhahts ~ Fehx

Buhttahvoyegh'n
Sunshayemtrayem
Ghohnessrehnah
Ostrahiht'n
Shtockshlohgh'n
Deempfehn
Rahmkohch
Rihahmihch
Bahihsswhuhrm
Noodle
Ghrohahmahtkohts
Ghlaggle

Oyemrahuhsh
Ohahstahohahlahlah [pl]
Ghrohweirlahch
Gheesh-ghahlahts'n
Orchkatsle-shwoave
Polantah-brintsh'n
Tsahm-ghshwahnts't
Shtruhmph-sockaht
Gahnregh'n
Bahnohnd / Tsahmm
Uhmah-woh-ihgh'n

ignorantenplattler / text


Pastaschutta, ois in Butta, bona sera, huck di hera, samma mehra

(Valentin 'Voitl' Pfeifenberger 'bishop of Lungau' 1914-2004)


Lungo / German Dictionary courtesy of Querschläger


åcht/ocht _ platz, ort
åcka _ acker
ådang _ ader(n)
åndascht _ anders
ållahaleng _ allerheiligen
ållweil _ immer
anach _ gefühlsausdruck
åndascht _ anders
an ettla _ etliche, einige
åndascht _ anders
åndascht wo _ (irgend)wo anders
an haufn _ viel, eine große menge
an tuck toa _ jem. etwas antun
ånga _ anger, wiese
ångla _ wirklich, ordentlich
årbat _ arbeit
auang _ augebiet
äuau(a) _ kleine(s) augebiet(e)
aufaranånd _ (auf/gegen)einander
auf und auf _ über und über
aufüba _ nach oben
auswächts _ außerhalb
auswächts årbatn _ pendeln

båcht _ bart
banånd(a) _ beisammen
beitln _ schütteln
bettlmandltauan _ paß im lungau
blåb _ blau
bleaggazn _ blinzeln
blia _ blüten
bloach _ bleich
bloaß = leateg _ bloß, nackt
blöck _ (wohn)blöcke
bloin _ verprügeln, schlagen
bodn _ bedoen, auch:dachboden
breata _ breiter
brennta hund _ schlitzohr
buschn _ busch od. (balkon)blumen
buttableame _ butter/trollblume
buttn _ hölzerner behälter

dabårm di _ erbarme dich
dalab _ erlaubt
dahe _ daher, auf einen zu
damisch _ verrückt, verwirrt
dåmpf _ auch:alkoholrausch
dasig _ bleich, schwächlich
daspång _ (er_)sparen
date _ vater
datl _ kleinkind, baby
dawiang _ (er_) wehren
denna _ dennoch,trotzdem
de oan _ die anderen
dich _ dürr
dochn _ donnern
docht _ dort
dutta (junga) _ jungspund

echtleng _ kartoffeln eppa _ etwa
eslfuchz _ taglichtnelke
fåhcht, fåhng, fåhscht _ fahren
fechteg _ fertig
fedang _ federn
fedang bachtl _ hist. lungauer
feit _ fehlt
feit no _ fehlt nur noch...
fellei _ (kleines) fell
filunfålum _ maiglöckchen
fitzn _ werfen, schleudern
flåschn _ flasche (auch:ohrfeige)
flauchn _ stehlen
fleckat _ gefleckt
fliaga _ flugzeug oder rausch
floaß _ seicht, untief
floatsch, flitschei _ flittchen
fremp _ fremd
friahra _ früher
froas _ (panische) angst
futzei _ kleines stück, fussel

gaa _ funken
gåå _ vorbei, aus
gach _ husig _ schnell
gåchn _ karren, auch:auto
gålånda _ koriander
gchecht _ gehört
ged(l) _ geld
geeb _ gelb
gegnaranånd _ gegeneinander
geischn _ keusche,kleinbauernhof
geit _ geiz
gfeit _ fehl am platz
gfrett _ ungemach
giatla _ sanft, ohne gewalt
gliarat _ glühend
glicka/segna/riggla etc._ kuhnamen
glump _ minderwertiges zeug
gneat _ eile, stress
gneat håbn _ es eilig haben
gneateg _ eilig
goidang _ golden
graa _ grau
graan _ sich sorgen machen
gråmnägl _ gewürznelken
gråwialach _ wiesenkraut
grea _ grün
greawuchzn _ (wiesen)krenwurzen
gröschla _ groschen, kleingeld
gscheida toag _ hier: viel geld
gschorn(e) _ geschoren(e)
gschpåcht _ gespart, erspart
gschpie _ spiel
gschpiang (gschpiacht) _ spüren
gschråppm _ kinder
gschwind _ schnell
gseachn _ gesehen
gstama _ lärm
guatengs _ gut, mindestens
gwåcht _ gewartet
gwåhcht, gwåhn _ bemerken
gwåhra _ gespür
gwen _ gewesen

håå _ haare
håårat _ behåårt, håårig
håbaleitn _ (abschüssiges) haferfeld
håbn _ haben
håcht _ sehnsüchtig
håmb _ haben
hamisch _ mit gewalt
hån _ habe
håndsåm _ hier:zärtlich
hantig _ bitter
harb _ herb
hasn _ eben, ohne hindernisse
heahn (=reahrn =treaschn) _ weinen
heapatreatsch _ wehleidiger
heaschgei _ kleiner bockschlitten
hecht _ hart
hecht (hächt gesprochen) _ ofenherd
heita _ (geistig) behinderter
hemat _ hemd
hechz _ herz
heneg _ honig
hiatz(an) _ jetzt
hintawächz _ nach hinten od. verkehrt
hirbest _ herbst
huckn _ sitzen
hucknbleibn _ i. d. schule repetieren
hudang _ (altes) tuch
hudln _ etwas hastig machen
hudlwerch _ eile, hast
humbee(såft) _ himbeer(saft)
husig = huseg = gach _ schnell

ibaseachn _ übersehen
intabei/intaschn _ darunter,unterhalb
iostaun _ erlen
ioäuaua _ kleine erlenauen
irbat _ manchmal
jaga _ jäger, hier: sternbild orion

kåchtn _ (spiel)karte(n)
karabina _ schußwaffe
kåtz en såck _ heute:kinderüberraschung
kehcht _ kehrt
kendlbruck _ ortsteil von ramingstein
kleba _ knapp, selten
keao _ halbwüchsiger
keibe _ kalb(auch schimpfwort f. frauen)
keuschn _ keusche, kleinbauernhof
kiae _ kühl
kigei _ (kleine) kugel
kineg _ (trumpf_)könig
kleba _ knapp (od. gering an zahl)
kopf auf spitz _ hart auf hart
krah _ krähen, raben
kråma _ krämerladen (gasthaus_name)
kräu, krei _ krallen
kräul(en) _ klettern
kräutlach _ kraut, gewächs, pflanze
kremp _ nett, angenehm
krippe _ krüppel
kroas _ kreis
kruzemuze _ schimpfwort
kuchz _ kurz
kugln _ (ungleichmäßig) rollen


das foto ist echt und von der

Schischule Mauterndorf

laa (1) _ leer
laa (2) (es håt koan) _ hat keinen sinn
lalach _ tuch, leintuch
lånk _ lange
länka _ länger
lasseng _ frühling
låsta _ LKW, lastwagen
låteang _ laterne
låtsch _ gutmütiger trottel
leischn _ streunen, umherstreichen
leit _ leute, auch:familie
lesch _ großer jugendlicher
liacht _ auch:hell
liacht _ licht
liachtla _ auch:kleine (grab_)kerzen
lilablåsblåb _ zartes blauviolett
loahm _ lehm
loan _ lehnen
loan låssn _ im stich lassen
losn _ an/zuhören
lota,(löta) _ mann, (männer)
luckn _ lücke(n)

mågreatn _ st. margarethen
måhdanagala _ federnelken
manaleit _ männer
mensch(a) _ frau(en)
mich _ milch
michee _ st. michael
minerin _ müllerin
monat _ auch:mond
moschlbee _ vogelbeere/eberesche

nåchand _ dann
nachnt _ nahe, in der nähe
neamp = neamd _ niemand
neidl _ freundschaftl. kuß
nid gå ra _ nicht sehr
nid so låb _ nicht so schlecht
nindacht _ nirgends
noat _ not
nudl _ auch: kuchen

oastafoia _ osterfeuer (lg. brauch)
ocht/åcht _ platz, ort
obatreibn _ kartenspiel
omlach _ feine heublumen, heustaub

påmpfn _ essen, hinsinstopfen
påtschat _ ungelenk, unbeholfen
pfiff _ 1/8 liter bier
pfinståg _ donnerstag
pfoat _ hemd
pickeln _ spiel mit holzpflöcken
pitschn _ milchbehälter m. henkel
placht _ plärrt
plattln _ alpiner brauchtumstanz
possn toa _ streiche spielen
prånga _ öffentl. z. schau stellen
prångtåg _ feirtag mit prozession
puffn _ schießwaffe
pummarantschn _ orange

ra _ gar (ganz, sehr)
radl, radla _ rad, räder
rama _ (auf)räumen, stöbern
reastn _ rösten
rechta/linka _ hohe karte beim watten
reibn _ auch: schadenfroh erzählen
reifrost _ rauhreif
riggla _ lungauer kuhname
rigl _ hügl
rigln _ bewegen
ringgn _ rinde
ringlroasn _ ringelblume
rink _ leicht an gewicht
roabee _ erdbeeren
roa(n) _ hang
roas _ reise
roat _ rot
roin _ (be_)reuen
ruadang _ rudern, auch:intrigieren

sacke zement _ schimpfwort
sålbn _ salbe(n)
så mechtn _ st. martin
såtz _ satz, auch:bodensatz
satzn _ schnell laufen
sauba _ auch:hübsch
sauba _ auch:sehr
schåchtlzåhnat _ voller zahnlücken
schante _ exekutivorgan
schecka _ lungauer kuhname
schegang _ schellgaden (dorf im lungau)
schiagnhaggl _ verräter, denunziant
schimpe _ schimmel (_pilz)
schinaggln _ hart arbeiten, schinden
schliggn _ schlitten
schnea _ schnee
schmålz _ auch:kraft
schneid _ mut
schoadagassl _ ortsteil v. michee
schoaß _ furz
schogglat _ schokolade
schottnkittl _ schottenrock
schrems _ quer über
schroa _ schrei
schrick _ spalt, riß
schualapåck _ schultasche
schualabiachle _ schulbücher
schwachtleng _ brett v. stammrand
schwåchz _ schwarz
schwåchzråda _ bauernkeusche
schwålbn _ schwalbe(n)
schwednreita _ gestell z. heutrocknen
schwergl _ alkoholrausch
seitl _ seidl bier (0.33l)
seg _ der/die/das da
siba _ silber(n)
siech _ sehe
siehgst _ siehst
spreissl _ dünne holzlatten
spähchn _ spähen, neugierig schauen
stach _ starr
stacht, stachn _ starren
stårch _ stark
stat _ ruhig
steang _ stern
stoa _ stein
stoag _ "steig" (gebiet im lungau)
stoitza _ lungauer kuhnamen
stoppn _ autostoppen
stürcha _ stärker
suwentla _ margeriten

tafeiklass _ 1. klasse volksschule
tanzla _ tänze
tiachla_ tücher
toat _ tot
tråchtnpfoat _ trachtenhemd
tramhappat _ verschlafen
tratzn _ zum narren halten
treaschn _ weinen
trimma _ trümmer
trimpfei _ kleiner trumpf
troad _ getreide
truckn _ trocken
tschinggl _ einfaches taschenmesser
tschinggln _ hart arbeiten, schinden
tschitschana _ kapelle an der b99
tusch _ knall

uvaspeng _ unversperrt
ummanånda _ herum
ummanåndasteh _ herumstehen

vabrinnst _ verbrennst
valång _ verloren
valeib _ beinahe, bald, mit der zeit
vanånd _ auseinander
varoanegtn _ trad. brauchtumsfest
vascheichn _ verscheuchen
vaspecht _ versperrt
våvi _ (nach) vorne
vi z _ viel zu
volle gutt _ heute: cool, geil
vorån _ vorne

wåchtn _ warten
wåhrat _ wahrheit
walei _ eine kleine weile
watta, wattn _ kartenspiel
wecht _ wird od. wert
wegs = wex _ fast, beinahe
weibaleit _ frauen
wettakreiz _ kr. m. kreuzwegsymbolen
westla _ westernfilm
wia s ghecht _ wie es sich gehört
wo åndascht _ anderswo
wuchzl _ wurzel

zacha _ tränen
zåg _ verzagt
zähnd _ zähne
z miad _ zu müde
zaubara jåggl _ hist. lungauer
zeiseiwågn _ gefangenentransporter
zeiseiwågn _ klapsmühlentransporter
zescht _ zuerst, vor kurzem
zettla _ zuckerl, lutschbonbons
ziahcht _ zieht
zkeit _ völlig durcheinander
znaxt _ vor ein paar tagen
zoachn _ zeichen
zoig _ zeug
zritt _ verzweifelt, aufgewühlt
zube _ hinzu, auf...zu

freecarvers
freecarvers.com
freecarven